Studie - So finanzieren die Deutschen ihr Eigenheim

Im Schnitt nahmen deutsche Immobilienkäufer und Bauherren zuletzt (Stand: Dezember 2017) einen Kredit in Höhe von 211.000 Euro auf. Damit ist die durchschnittliche Darlehenssumme für den Immobilienkauf und –neubau im Vergleich zum November 2016 um rund 11.000 Euro gestiegen, gegenüber November 2015 wuchs der durchschnittliche Darlehensbetrag sogar um 36.000 Euro. Dies ist eines der Ergebnisse des monatlich vom Baufinanzierungsvermittler Dr. …..

Kosten Smart home

Smart Home - Was kostet ein vernetztes Zuhause?

Smart Home-Technik erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit: So legt einer aktuellen Umfrage des Bauherren-Beratungsunternehmens Almondia zufolge mittlerweile mehr als jeder zweite Häuslebauer großen Wert auf smarte Haustechnik. Und jeder vierte Neubau-Besitzer hat die Technologie bereits von Anfang an die Planung einbezogen. Allerdings hat auch jeder fünfte aus Kostengründen darauf verzichtet, smarte Haustechnik installieren zu lassen. Auch eine aktuelle Umfrage …..

Mieten 2018

Das zahlen Deutschlands Mieter

Im Schnitt sind die ortsüblichen Vergleichsmieten in Deutschland 2017 um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das berichtet das Hamburger Immobilien-Research-Unternehmen F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt, dass regelmäßig den F+B Mietspiegelindex veröffentlicht. Bezogen auf das Mietwachstum liegt Norddeutschland mit einem Mietanstieg von durchschnittlich 3,0 Prozent in 2017 vorn, im Osten fiel er mit 2,3 Prozent ebenfalls …..

Anschlussfinanzierung

Anschlussfinanzierung - Schuldenfreiheit im Fokus

2018 stehen Hunderttausende Immobilieneigentümer vor der Frage, wie sie die nächste Finanzierungsrunde gestalten, wenn die Zinsbindung ihres Immobiliendarlehens ausläuft. Dabei steht für die Mehrheit das Ziel der Schuldenfreiheit im Mittelpunkt ihrer Überlegungen, so das Ergebnis der Studie „Anschlussfinanzierung in Deutschland“ des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp, für die das Datenportal Statista 2.200 repräsentativ ausgewählte Personen befragt hat. Weg mit den Schulden – dieses …..

Bauvertragsrecht 2018

Immobilienmarkt – Baugenehmigungen erstmals seit 2008 rückläufig

2017 wird wohl das erste Jahr seit 2008, in dem die Baugenehmigungen für Wohnungen zurückgehen. Von Januar bis Oktober wurden 286.300 Wohnungen genehmigt und damit 7,3 Prozent weniger als im selben Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Außerdem liegen viele baureife Projekte auf Halde. Ende 2016 gab es mehr als 600.000 genehmigte, aber nicht fertiggestellte Wohnungen. Der Deutsche Mieterbund und …..

Haus winterfest

4 Tipps - Worauf Hausbesitzer im Winter achten sollten

In der dunklen und kalten Jahreszeit sollten Hausbesitzer einige wichtige Faktoren beachten – so lässt sich einiges an Geld sparen und für ausreichend Sicherheit sorgen. Vor allem Letzteres ist wichtig, denn „schon kleine Unachtsamkeiten können negative Folgen haben“, wie Sun Jensch, Bundesgeschäftsführerin des Immobilienverbands IVD, betont. Der Verband hat vier nützliche Tipps für die Wintersaison zusammengestellt, mit denen Eigenheimbesitzer auf …..

Winter - Diese Versicherungen brauchen Hauseigentümer

Wer ein Eigenheim besitzt, benötigt einen umfangreicheren Versicherungsschutz als Mieter. Insbesondere in der Winterzeit zahlt es sich für Hausbesitzer aus, gut abgesichert zu sein, denn dann kann es beispielweise zu Schadensfällen wegen winterlicher Wetterverhältnisse kommen. Zudem ist in der dunklen Jahreszeit auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass beispielsweise Kerzen einen Schaden verursachen. Welche Policen für Hausbesitzer im Winter wichtig sind, erläutert …..

Studie - Worauf Bauherren (nicht) achten

Das Projekt Hausbau erweist sich offenbar nicht immer als optimal, was die Umsetzung angeht: So würden zwei von drei Bauherren anders bauen, wenn sie das Projekt „Hausbau“ noch einmal angehen würden. Das ist das Ergebnis der „Bauherrenstudie 2017“ des Bauherren-Beratungsunternehmens Almondia. Sie basiert auf einer Online-Umfrage unter 1.046 Bundesbürgern und wurde vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg wissenschaftlich …..