Geld_112

Versicherer trennen sich von Lebensversicherungspolicen

Ob Ergo, Axa oder Generali: Rund zehn Millionen deutsche Lebensversicherungspolicen könnten demnächst an Finanzinvestoren verkauft werden. Der Grund: Die Verträge weisen vielfach noch eine angesichts des extrem niedrigen Zinsniveaus kaum zu erwirtschaftende Garantieverzinsung von vier Prozent und mehr auf. Dies wird für die Branche zunehmend zu einer Bürde, da mit risikoarmen Anlagen kaum noch entsprechende Renditen erwirtschaftet werden können. Daher suchen sie …..

Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherungen auf den Zahn gefühlt

Zahnzusatzversicherungen sind gefragt – allein 2016 wurden rund 400.000 neue Verträge abgeschlossen, insgesamt besitzt rund jeder fünfte Deutsche eine solche Versicherung. Angesichts der Kosten, die je nach Behandlung trotz der Zuschüsse der Krankenkassen für Zahnarztpatienten anfallen, erscheint eine solche Versicherung zunächst sinnvoll. Doch zunächst sollten Interessenten sich darüber informieren, welche Kosten im Behandlungsfall generell auf sie zukommen. Nur so lässt …..

Riester-Rente

Riester-Sparpläne – Risiko für Altersarmut senken

Den Ruhestand sorgenfrei genießen, ist für eine wachsende Zahl von Senioren unmöglich. Um das Risiko für Armut im Alter zu senken, ist die private Vorsorge unumgänglich. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass mit einer Zusatzrente, beispielsweise aus einem Riester-Vertrag, das Armutsrisiko gesenkt werden kann. Eine wirkungsvolle Vorsorge sind Sparpläne, so die Aktion „Finanzwissen für alle“ der Fondsgesellschaften. Auf diesem Weg können auch …..

Betitragsbemessungsgrenze

Sozialabgaben – Beitragsbemessungs-Grenzen steigen

Das Bundeskabinett hat die turnusmäßige Anpassung der Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2018 beschlossen, wie das Bundesarbeitsministerium mitteilte. Damit steigt die Beitragsbemessungsgrenze für die Renten- und Arbeitslosenversicherung in den alten Bundesländern von 6350 auf 6500 Euro Brutto-Monatseinkommen, in den neuen Bundesländern von 5700 auf 5800 Euro. Bei der Kranken- und Pflegeversicherung soll es einen Anstieg der Beitragsbemessungsgrenze (für ganz Deutschland) …..

Riester-Rente

Vorsorge – Riestern gegen Altersarmut

Alleinerziehende Frauen sind einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge stark armutsgefährdet. Ihr Armutsrisiko ist viermal höher als im Durchschnitt, Tendenz steigend. Grund ist, dass nach wie vor meist Mütter einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen und entsprechend weniger Rentenansprüche erwerben. Daher sollte jedes Elternteil, das in Elternzeit geht oder länger in Teilzeit arbeitet, so früh wie möglich mit dem Aufbau der Altersvorsorge beginnen. …..