Unfallkosten – steuerlich geltend machen

Schnee und spiegelglatte Straßen haben in den letzten Wochen auch im Berufsverkehr zu zahlreichen Unfällen geführt. Glücklicherweise handelte es sich in den meisten Fällen nur um Sachschäden. Dabei stellt sich die Frage, ob die von der Versicherung nicht übernommenen Kosten in der Steuererklärung geltend gemacht werden können. Hierzu erläutert Erich Nöll, Geschäftsführer des Bundesverbandes Lohnsteuerhilfevereine (BVL): „Grundsätzlich werden für Fahrten …..

Vergleichportale Versicherungen

Verbraucherzentralen kritisieren Vergleichsportale

Ob Check24, Verivox oder Financescout24 – es gibt viele Vergleichsportale, die damit werben, Verbrauchern im Tarifdickicht der Versicherer und Finanzdienstleister den Überblick zu erleichtern und Geld zu sparen. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) bewertet diese Plattformen jedoch kritisch und hat zwei Studien in Auftrag gegeben. Das Fazit: Beide weisen daraufhin, dass Verbraucher nicht automatisch das günstigste Angebot erhalten und die …..

Altersarmut

Studie - Wandel in der Arbeitswelt sorgt für Altersarmut

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten 25 Jahren stark gewandelt: Waren früher Erwerbsbiografien mit einer durchgängigen Beschäftigung vielfach üblich, weisen die Lebensläufe vieler Arbeitnehmer heute Brüche auf – etwa aufgrund von Arbeitslosigkeit, befristeten Arbeitsverträgen und Mini-Jobs. Viele Arbeitnehmer sind zudem im Niedriglohnsektor tätig. Die Folge für die Betroffenen: Das Risiko, im Alter von Armut betroffen zu sein, nimmt in …..

Betriebsrente steigt

Betriebsrente – staatliche Förderung steigt

Die gesetzliche Rente wird nur einen Teil des tatsächlichen Finanzbedarfs im Alter decken. Arbeitnehmer können allerdings über eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) diese Lücke verkleinern. Positiv ist, dass sie während der Ansparphase Sozialbeiträge und Einkommensteuer sparen können. Dabei hilft der Arbeitgeber mit. Er überweist bei der sogenannten Entgeltumwandlung einen Sparbeitrag unmittelbar aus dem Bruttolohn des Arbeitnehmers in den Vorsorgevertrag. Damit sind …..

Betriebsrente Gesetz

Betriebsrente - So soll sie künftig aussehen

Der Bundestag hat das Reformkonzept von Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) zur Stärkung der Betriebsrenten beschlossen. Das Konzept sieht vor, dass Betriebsrenten für Geringverdiener attraktiver werden sollen und kleinere Unternehmen stärkere Anreize erhalten, ihren Mitarbeitern eine Betriebsrente anzubieten. Der Bundesrat muss das Reformkonzept noch absegnen, die Abstimmung findet am 7. Juli statt. Betriebe müssen nicht mehr für Garantien geradestehen Zum Hintergrund: …..

Online-Rentenkonto

Umfrage - Jeder zweite befürwortet ein Online-Rentenkonto

Rund jeder zweite Deutsche würde ein Online-Rentenkonto nutzen, in dem alle Altersvorsorgeverträge erfasst sind. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) vom Meinungsforschungsinstitut Insa Consulere hat durchführen lassen. Die Idee hinter einem solchen Konto: Jeder Bürger kann sich online und bequem einen Überblick über seine Altersvorsorgesituation verschaffen, indem auf einem Rentenkonto alle Informationen der …..

Reiseversicherung

Reisezeit - Welche Versicherungen sind sinnvoll?

Ob verlorene Koffer, Krankheit bei Reiseantritt oder ärztliche Behandlung – rund um den Urlaub kann vieles passieren, was zu hohen Zusatzkosten führt. Diese können über entsprechende Versicherungen vermieden werden. Doch welche Policen machen Sinn und welche können sich Urlauber sparen? Die Verbraucherzentralen raten von Reisegepäckversicherungen ab, diese seien in der Regel verzichtbar. Sie begründen dies zum einen damit, dass Reisegepäck …..

Anlagestrategien

Fondsverband BVI – Betriebsrentenstärkungsgesetz ist Meilenstein

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet das jüngst von der Regierungskoalition vorgestellte Gesamtpaket zum Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) als Meilenstein für die betriebliche Altersvorsorge (bAV). „Der Entwurf zum BRSG ist das seit langem Beste, was die Politik zum Thema Rente vorgelegt hat“, sagt Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI. „Das Sozialpartnermodell mit freiwilligem Opting-out, Zielrente und Garantieverbot bietet Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.“ Die …..

Konjunktur Wachstumsprognose

Altersvorsorge - Verbraucher trauen Beratern nicht

Nicht einmal jeder zehnte Deutsche vertraut in Sachen Altersvorsorge seiner Hausbank. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Umfrage „Ganzheitliches Vorsorgemanagement“, die von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) unter 1.000 repräsentativ ausgewählten Verbrauchern durchgeführt wurde. Auch Versicherern oder Maklern bringen die Verbraucher nur wenig Vertrauen entgegen: So trauen nur 15 Prozent der Umfrageteilnehmer ihrer Versicherung und nur 14 …..

Doppelte Haushaltsführung – Keine Begrenzung der WK für Einrichtung der Zweitwohnung

Wer beruflich bedingt einen zweiten Hausstand begründen muss, kann die Kosten, die aus der doppelten Haushaltsführung entstehen, als Werbungskosten steuermindernd absetzen und dadurch Steuern sparen. Allerdings muss er diese Kosten gegenüber dem Finanzamt glaubhaft darlegen. Pauschalen gibt es hier nicht. Seit 2014 sind Unterkunftskosten für die doppelte Haushaltsführung im Inland nur bis 1.000 EUR monatlich absetzbar. Zu den Unterkunftskosten gehören …..