Was ist der Bankentest „BESTE BANK vor Ort“?

Bankentest „BESTE BANK vor Ort“, vormals City Contest

Was ist der Bankentest „Beste Bank vor Ort“?

Im Abgleich mit dem DIN-Standard für die Privatkunden erfolgt die Ermittlung der Beratungsqualität im Jahr 2019 auf Basis der DIN 77230

In dem einmaligen Banken- bzw. Vergleichstest „BESTE BANK vor Ort“ von der Gesellschaft für Qualitätsprüfung, der sich seit Jahren mit festangestellten Testern an den GOTs (Grundsätze ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung) orientiert, war es schon immer das Ziel, zu testen, ob ein Kunde nicht nur empfohlen bekommt, was er wünscht, sondern auch, was er objektiv braucht.

Die Frage „Was braucht ein Kunde (je Finanz- und Lebenssituation)?“ basierte schon vor Jahren auf sog. Beratungsdrehbüchern aus dem Mutterhaus – der Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbh.

In diesen war die Finanzanalyse ein zentraler Bestandteil für die Beratungsqualität. Diese Analysen haben für sozialversicherungspflichtige Berufseinsteiger (ohne Familie, ohne Wohneigentum und ohne eigenen PKW etc.) als „Basisfall“ immer die Formel vorgesehen „Absichern vor Vorsorge“.

Aber in der Praxis stellt sich immer wieder die Frage „Welche Absicherung ist denn existentiell?“

Deshalb ist es wichtig, dass diese Bedarfsfelder (je Finanz- und Lebenssituation) definiert und priorisiert werden, da bei den meisten Privatkunden der monatliche Haushaltsüberschuss limitiert ist. Auf Basis einer klaren Priorisierung ist die nächste logische Konsequenz für eine klare und eindeutige (und einheitliche) Empfehlung, dass für jeden Bedarf auch die Sollgrößen für eine ideale Absicherung festgelegt werden, damit die Lückenberechnung und die darauf aufbauende Angebotserstellung aus einem Guss erfolgen können.

Diese Logik verfolgte seit März 2014 bereits die DIN SPEC 77222 (einer Art Vorstufe zu einer DIN-Norm für die Finanzanalyse von Privathaushalten), die im Januar 2019 in eine DIN-Norm (DIN 77230) mündet. Dort werden für Privatpersonen die relevanten Finanzthemen geregelt, die als Mindeststandard Teil einer umfassenden Bedarfsanalyse sein sollten. Neben den Themen (Bedarfen) und den Prioritäten werden dort auch Empfehlungen für die richtigen Sollgrößen vorgegeben.

„Dieses neue Regelwerk für die Bedarfsanalyse privater Haushalte bestätigt unsere Überzeugung und Philosophie in einmaliger Art und Weise. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir den Fragebogen in unserem Bankentest an diese DIN-Norm anlehnen, um auf Basis dessen Beratungsqualität nach den Vorgaben des Verbraucherschutzes zu bewerten“, fasst Kai Fürderer, Mitglied der Geschäftsleitung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH, die Auswirkung der Finanznorm auf den Bankentest zusammen.

„BESTE BANK vor Ort“ für Privatkunden:
Der etablierte Bankentest (Beste Bank vor Ort) wird auch in 2019 weiterhin in über 200 Städten bundesweit von einem Team erfahrener Tester durchgeführt. Alle Tester haben eine bankspezifische Ausbildung absolviert und wären in der Lage, selbst eine fachlich fundierte Beratung durchzuführen. Vor dem Hintergrund sind vor allem die Grundsätze ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung (siehe oben) von besonderer Bedeutung für die einmalige Positionierung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH.

Es wird bei jeder Bank (je Standort) mindestens ein Testfall durchgeführt, den im ersten Schritt jedes Institut meistern muss, um als „Beste Bank vor Ort“ in Frage zu kommen. Die Bewertung erfolgt stets im Abgleich mit den aktuellen Standards für eine ganzheitliche Bedarfsanalyse bzw. Finanzanalyse.

Das Testszenario sieht einen klar definierten Kundentypen vor, damit eine optimale Vergleichbarkeit (zwischen den Banken und/oder den Städten) gegeben ist. Die Bedarfssituation ist seit Jahren die gleiche. Er ist lediglich mit einer Haftpflicht- und einer Hausratversicherung ausgestattet, hat eine Unterdeckung bei der Altersvorsorge und keine sonstigen Versicherungen (u.a. auch keine Krankentagegeldversicherung oder auch keine Berufsunfähigkeitsabsicherung). Ziel ist, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wird, bevor ein Produktabschluss stattfindet.

Die Leitsätze des Qualitätschecks vor Ort sind weiterhin „Sicherheit für Privatkunden durch Qualität und Standards“ und „Gute Beratung darf kein Zufall sein!“.

Die Beratungsqualität wird jeweils vor Ort i.d.R. im Vergleich von Regional- und Großbanken untersucht; im Anschluss werden die Ergebnisse auf dem Portal „Geprüfte Beratungsqualität.de“ veröffentlicht.

Der für die Tests formulierte Erwartungshorizont des Bankentests „BESTE BANK vor Ort“ (ehemals: City Contest) orientierte sich bis Ende 2018 an den Regeln der DIN SPEC 77222 „Standardisierte Finanzanalyse für Privathaushalte“. Ab dem Jahr 2019 findet die Bewertung (vor allem der Kategorie „Bedarfsanalyse“) in Anlehnung an die DIN 77230 statt.

Der Bankentest der Gesellschaft für Qualitätsprüfung ist aktuell der einzige Vergleichstest von Finanzdienstleistern, der diese Standards, die u.a. vom Verbraucherschutz mit definiert werden, für die Bewertung der Beratungsqualität berücksichtigt.

Ein Factsheet mit allen Informationen zu unserem Privatkunden-Test stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Factsheet_PK_BESTE BANK vor Ort_2019

Den Testfall für das Jahr 2019 und die Erwartungshaltung an eine exzellente Bedarfsanalyse finden Sie in der beigefügten Präsentation: 2019_BESTE BANK vor ORT – Detailinformationen

Die Informationen und Hintergründe zur Zertifizierung des Fragebogens finden Sie in folgendem Beitrag.

Neu in 2018 (und wieder im Jahr 2020): „BESTE BANK vor Ort“ für Gewerbekunden:

Änderungen im Bankentest der Gesellschaft für Qualitätsprüfung in 2018 – weiterhin auf der Suche nach der „BESTEN BANK vor Ort“ für Gewerbekunden

Im Jahr 2018 testete das Team der Gesellschaft für Qualitätsprüfung auch wieder die Beratungsqualität für Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden. Die Beurteilung fokussiert sich sowohl auf die Bedarfsanalyse für die gewerbliche Sphäre als auch auf die Analyse für die private Finanzanalyse des Unternehmers (nach der bevorstehenden DIN 77230).

Dieser Test wir aller Voraussicht nach im Jahr 2020 wiederholt und wird weiterhin in ausgewählten Städten durchgeführt, sodass der Privatkunden-Test weiterhin der einzige flächendeckende Test (in über 200 Städten jährlich) der Gesellschaft für Qualitätsprüfung ist.

Alle wichtigen Informationen über den Gewerbekunden-Test erfahren Sie in unserem Factsheet:

Factsheet_GK_BESTE BANK vor Ort_2018